Weg mit Hartz 4

 

Start

Prinzipien

Offenes Mikro

Bilder/Plakate/usw.

Solidaritätserklärungen

Termine

Presseerklärung

Links

Kontakt:

info(et)montagsdemo-sifi.de

Impressum

Stuttgart21-Ende

Wir legen unsere jeweilige Teilnahme an der Montagsdemo gegen S21 immer neu fest.

 

 

 

Home

 

Kommt zur Montagsdemo!

 

Jeden 1. und 2 Montag im Monat in Sindelfingen um

 

18:00 Uhr

 

Busbahnhof

 

Mit offenem Mikrofon, jede/r kommt zu Wort.

Die Montagsdemonstration Sindelfingen-Böblingen gegen die Hartz-Gesetze

 

Willkommen bei der Montagsdemo Sindelfingen - Böblingen

 

Wir verstehen uns als offene, demokratische Bewegung von Hartz-Gegnern verschiedener

Couleur. Alle, die sich angesprochen fühlen, sind herzlich zum Mitdemonstrieren und

Mitarbeiten eingeladen. – Nur Rassisten lehnen wir ab.

 

Alles, was wir fordern und tun, besprechen und beschließen wir öffentlich und demokratisch.

 Unsere genauen Arbeitsregeln finden Sie unter Regeln. Die Forderungen, die wir aufstellen,

werden während unserer Kundgebungen diskutiert und verabschiedet.

Unter Bilder/Plakate/usw. sind die wesentlichen Inhalte der Diskussionen zu finden und

wir wollen Ihnen Materialien für Information und Aktion zur Verfügung stellen.

 

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, schicken Sie uns eine

E-Mail info(et)montagsdemo-sifi.de

Wenn Sie den Demonstranten oder der Öffentlichkeit etwas sagen möchten,

veröffentlichen wir es unter Offenes Mikro

Umfangreichere Diskussionsbeiträge finden Sie unter Hintergrund.

Die Links führen zu den Seiten anderer Gruppen, die Montagsdemos durchführen oder

sich mit diesen Fragen beschäftigen.

 

Die Hartz-Gesetze treffen sowohl Erwerbslose, wie Rentner, Jugendliche,

Kinder, als auch diejenigen, die noch Arbeit haben.

 

Wer keine Arbeit hat, wird zur Zwangsarbeit zu Niedrigstlöhnen

verpflichtet und damit als Lohndrücker gegen die, die noch in Arbeit

stehen, eingesetzt. Und dass niedrigere Löhne Arbeitsplätze schaffen, ist

schlicht eine Lüge. Werfen wir einen Blick auf die sogenannten

Niedrigstlohnländer. Dort ist bei stetig sinkenden Löhnen eine ebenso

stetig steigende Arbeitslosigkeit zu verzeichnen.

 

Durch Hartz IV werden die Kommunen erheblich mehr belastet. Der

Deutsche Städtetag rechnet alleine für die Unterbringung der ALG II-

Empfänger mit 4,8 Milliarden Euro. Aber lediglich 3,2 Milliarden erhalten

sie vom Bund.

 

Alleinerziehende Mütter, die ALG II erhalten, müssen jede Arbeit

annehmen, egal in welcher Entfernung und unter welchen Bedingungen,

wenn ihre Kinder älter als drei Jahre sind.

 

Mit diesem Horrorkatalog könnte man ganze Seiten füllen; aber die letzten 7 Jahre haben gezeigt: Der Widerstand ist ungebrochen!

Deshalb beteiligt Euch an den Montagsdemonstrationen, die heute noch in über 70 Städten in ganz Deutschland stattfinden, und zwar

 

bis die Hartz-Gesetze vom Tisch sind!

 

Montagsdemostration Sindelfingen Böblingen

"Für Menschenwürde -weg mit Hartz IV !"

 

bis die Hartz-Gesetze vom Tisch sind!

Jeden Montag in Sindelfingen um 18:00 Uhr Busbahnhof!

 

Montagsdemo

Sindelfingen-

Böblingen

Für ein menschenwürdiges Leben!

 

Die 14. Herbstdemonstration gegen die Regierung beteiligt sich an der Protestdemonstration gegen den Weltklimagipfel am

11.11.2017 in Bonn

 

Die Montagsdemonstration Sindelfingen-Böblingen gegen die Hartz-Gesetze
lädt anlässlich der Bundestagswahlen
die Direktkandidaten im Kreis Böblingen

herzlich ein, bei der Kundgebung
Montag, 11. September 2017, ab 18 Uhr zu sprechen.
Ort der Kundgebung ist am Sindelfinger Busbahnhof, rechter Eingang Sterncenter.
Thema ist vor allem, ob und wenn ja, wann und wie gedenken Sie die soziale
Unterdrückung durch die Hartzgesetze und die schwerwiegenden Folgen im Arbeitsbereich wie Niedriglohn und Leiharbeit zu beseitigen.
Dazu haben die Parteienvertreter Gelegenheit ein max. 5-minütiges Statement am Offenen Mikrofon abzugeben. Am Offenen Mikrofon sind Redebeiträge aller Teilnehmer der Kundgebung erwünscht,
max. 2 Min., das gilt auch für Antworten auf Fragen an einzelne Kandidat/inn/en bzw.
weitere Themen, die sich aus der Diskussion ergeben. Mehrfachmeldung
ist in der Diskussion möglich.

Die Montagsdemo ist eine überparteiliche Aktion der Bevölkerung.
Jede/Jeder hat dort das Recht auf Vertretung seines Standpunktes.
Jede/Jeder sollte einen Beitrag für das gemeinsame Anliegen der Montagsdemo leisten.
Wir grenzen uns aber entschieden von Faschisten und Rassisten ab, sie haben auf der
Montagsdemo nichts zu suchen.
Ort der Kundgebung ist am Sindelfinger Busbahnhof, rechter Eingang Sterncenter.